Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

Heft 60, Jg. 16 (1996)

BEITRÄGE

Hoffmann, Christoph: Mach-Werke. Ernst Mach und Peter Salcher: Photographische Fixierung der durch Projectile in der Luft eingeleiteten Vorgänge (1887), H. 60, S. 3-18

Protte, Katja: Das "Erbe" des Kriege. Fotografien aus dem Ersten Weltkrieg als Mittel nationalsozialistischer Propaganda im "Illustrierten Beobachter" von 1926 bis 1939, H. 60, S. 19-42

"Ich schäme mich meiner Augen, meiner Freiheit, meiner besseren Kleider, schäme mich meiner Leica und knipse doch. " Interview mit der Schriftstellerin und Exilfotografin Grete Weil geführt, mit einer biografischen Skizze versehen von Irme Schaber, H. 60, S. 43-48

Zabel, Jürgen K.: Fotografiska Museet. Gechichte des Fotografischen Museums Stockholm im Spiegel seiner Sammlungen und Ausstellungen, H. 60, S. 49-60

REZENSIONEN

Philp, Annette (Ausst.): Corot, Courbet und die Maler von Barbizon. "Les Amis de la Nature", München 1996, H. 60 S. 61-62

Starl, Timm: Rudolf Koppitz. Hrsg. von Monika Faber, Wien 1995, H. 60, S. 63-65

Starl, Timm: Über das Land. Fotografien von Erika Hubatschek, Innsbruck, Bozen 1995, H. 60, S. 65-66

Forschung

Pagenstecher, Cord: Leitbilder des Tourismus im "Wirtschaftswunder". Eine Analyse von Reiseverhalten, Tourismuswerbung und Fotoalben, H. 60, S. 68

Knappe, Beate: Die Atelier-Fotografin. Ein Frauenberuf im 19. Jahrhundert zwischen Modeerscheinung und Profession, H. 60, S. 68