Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

 

 

Heft 146 | Jg. 37 | Winter 2017

 

 

GRENZÜBERSCHREITUNGEN

MODE UND FOTOGRAFIE

Hg. von Annette Geiger

BEITRÄGE

Andrea Kollnitz, Friedrich Weltzien: Subversive Selbstermächtigung. Surrealistische Modefotografie bei Leonor Fini und Wols

Antje Krause-Wahl: Mit sensibler Hand. Textilien in der Modefotografie der 1930er Jahre

Annette Geiger: Die Puppe schlägt zurück. Zur Modefotografie von Guy Bourdin

Charlotte Silbermann: Anti-Glamour. Modefotografie der 1990er Jahre von Juergen Teller bis Wolfgang Tillmans

Gerald Schröder: „Sherman-Fashion“. Cindy Sherman fotografiert für das Modehaus Balenciaga

Katharina Zimmermann, Änne Söll: Witwen, Haie und Voyeure. Taryn Simon und die Mode

REZENSIONEN

Anton Holzer: Andrès Mario Zervigón: Photography and Germany, Reihe: exposures, hg. von Mark Haworth-Booth und Peter Hamilton, London: reaktion books, 2017 (zur Rezension).

Steffen Siegel:  Katja Leiskau, Patrick Rössler, Susann Trabert (Hg.): Deutsche illustrierte Presse. Journalismus und visuelle Kultur in der Weimarer Republik, Baden-Baden: Nomos Verlag 2016 (zur Rezension).

Anton Holzer: Österreich Fotografie 1970–2000, hg. von Walter Moser, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2017 (zur Rezension).

Katja Böhlau: Sylvia Brodersen: Modefotografie. Eine fotografische Praxis zwischen Konvention und Variation, Bielefeld: Transcript Verlag, 2017 (zur Rezension).

FORSCHUNG

Elmar Mauch: Zwischen Bildern und Stühlen. Künstlerische Bildforschung und die Überwindung des klassischen Archivgedankens (zum Bericht).