Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

 

 

Heft 137 | Jg. 35 | Herbst 2015

 

Die wilde Vielfalt

Zur Deutschen Fotoszene  der 1970er und 80er Jahre

Hg. von Gisela Parak

 

BEITRÄGE

Gisela Parak: Ein anderer Blick. Über die westdeutsche (Autoren-)Fotografie der 1970er und 1980er Jahre.

Joachim Sieber: Neue Fotografie – neue Zeitschriften. Der Wandel in der Ausrichtung der deutschsprachigen Fotozeitschriften in den 1970er und 1980er Jahren.

Christin Müller: Intensität und Leidenschaft. Die „Werkstatt für Photographie“ in Berlin-Kreuzberg – Michael Schmidt und seine Schüler. Interview mit Thomas Weski. Zum Interview

Carolin Förster: „Reste des Authentischen“. Stichworte zu fotografischen Sichtweisen der 1980er Jahre in Deutschland.

REZENSIONEN

Anton Holzer: Václav Macek (Hg): The History of European Photography, Band 2: 1939–1969, Bratislava: Central European House of Photography, 2014; Manfred Heiting, Roland Jaeger (Hg.): Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918 bis 1945, Band 1 und 2, Göttingen: Steidl, 2012/2015 (Zur Rezension).

Ulrike Matzer: Jochen Voigt: A German Lady. Bertha Wehnert-Beckmann. Leben & Werk einer Fotografiepionierin, Chemnitz: Edition Mobilis, 2014; Volker Rodekamp, im Auftrag der Stadt Leipzig (Hg.): Die Fotografin. Bertha Wehnert-Beckmann 1815–1901, Begleitbuch zur Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, Leipzig: Passage-Verlag, 2015 (Zur Rezension).

Mirjam Brusius: Wilson Centre for Photography (Hg.): Salt and Silver. Early Photography 1840–1860,London: Mack, 2015, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Tate Britain (Zur Rezension).

Nathalie Neumann: Ann Thomas, Anthony Petiteau: The Great War: The Persuasive Power of Photography. Ottawa: 5 Continents Editions, 2014, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung der National Gallery Ottawa; Thierry Gervais u.a.: Dispatch: War photographs in Print, 1854-2008, Toronto: Ryerson Image Centre editions, 2014, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Ryerson Image Centre, Ryerson University Toronto (Zur Rezension).

Jürg Schneider: Christine Barthe, Xavier Barral (Hg.): Begegnungen auf Feuerland. Selk’nam. Yámana. Kawesqar. Fotografien von Martin Gusinde 1918–1924, Ostfildern: Hatje Cantz, 2015 (Zur Rezension).

Ulrich Eumann: Alfonso Morales (Hg.):  Juan Guzmán, Mexiko-Stadt/Barcelona: Editorial RM, 2014 (Zur Rezension).

Nicola Hille: Anthony Coles: John Heartfield. Ein politisches Leben, Köln: Böhlau Verlag, 2014 (Zur Rezension).

Evelyn Runge: Katharina Sykora: Willy Maywald. Fotograf und Kosmopolit. Porträts, Mode, Reportagen, Bielefeld: Kerber Verlag, 2015 (Zur Rezension).

 

FORSCHUNG

Dagmar B. Hüpgens: Franz Hanfstaengl (1804–1877): Porträtfotograf und Chronist des gesellschaftlichen Fortschritts (Zum Bericht).

Olivier Lugon: Fotografie und Ausstellung in der Schweiz, 1920–1970 (Zum Bericht).

Michalis Valaouris: Fotografie und das Dispositiv Perspektive (Zum Bericht).

 

BÜCHER, KURZ VORGESTELLT

 Zu den Beschreibungen

Nickolaus Muray: Double Exposure, hg. von Christian Philipsen, München: Hirmer Verlag, 2015.

Margot Blank, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst (Hg.): Propaganda-Fotograf im Zweiten Weltkrieg: Benno Wundshammer, Berlin: Ch. Links Verlag, 2014.

Lionel Gossman: Thomas Annan of Glasgow. Pionier of documentary photography, Cambridge: OpenBook Publishers, 2015.

Tanya Sheehan, Andrés Mario Zervigón (Hg.): Photography and its Origins, London: Routledge 2015.

 Anja Niedringhaus: At war, hg. von Reto Francioni und Anne-Marie Beckmann, Berlin: Hatje Cantz, 2014.

Walter Moser, Klaus-Albrecht Schroeder (Hg.): Lee Miller, Hatje Cantz: Berlin 2015.

Nikolaus Walter: Begegnungen, hg. von Petra Zudrell im Auftrag von vorarlberg museum und Vorarlberger Landesbibliothek, Heidelberg: Kehrer Verlag, 2015.

E.O. Hoppé: The German Work 1925–1938, hg. von Phillip Prodger, Göttingen: Steidl, 2015.

Sabine Schmid: Fotografie zwischen Politik und Bild. Entwicklungen der Fotografie in der DDR, München: Herbert Utz Verlag, 2014.

Eva Tropper, Timm Starl (Hg.): Format Postkarte. Illustrierte Korrespondenzen 1900 bis 1936, hg. vom Photoinstitut Bonartes, Wien, Wien: new academic press, 2014.

Timm Starl, Eva Tropper: Identifizieren und Datieren von illustrierten Postkarten. Mit einem Beitrag von Herbert Nessler, Wien: Photoinstitut Bonartes, Wien: new academic Press, 2014.

Nina Klöpper: Fotografische Objekte in Schwarzweiß. Neusachliche Bildtraditionen 1920 bis heute, Berlin: Reimer Verlag, 2014.

Erhard Finger: In Farbe. Die Agfa-ORWO-Farbfotografie, Berlin, Hildesheim, Luzern: Frühwerk-Verlag, 2014.

Ilka Becker, Bettina Lockemann, Astrid Köhler, Ann Kristin Krahn, Linda Sandrock (Hg.): Fotografisches Handeln. Das fotografische Dispositiv, Bd. 1, Marburg: Jonas Verlag, 2015.

Herbert Justink (Hg.): Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie, Wien: Löcker Verlag, 2014.

Cornelia Kemp (Hg.): Unikat, Index, Quelle. Erkundungen zum Negativ in Fotografie und Film, Göttingen: Wallstein Verlag, München: Deutsches Museum, 2015.