Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie

hg. von Dr. Anton Holzer

Bücher, kurz vorgestellt

Erschienen in: Fotogeschichte 113, 2009

  • Gisela Kayser, Cordula Lebeck (Hg.): Robert Lebeck Fotoreporter – Göttingen: Steidl, 2008 – 24 × 17 cm, 240 S., 286 Abb. in S/W, kartoniert, 12 Euro

Ein Überblick über das Lebenswerk des Fotoreporters Robert Lebeck in 450 Fotos und mit Beispielen gedruckter Zeitungen. Robert Lebeck, geb. 1929, veröffentlichte sein erstes Bild 1952, arbeitete dann für die großen Illustrierten der Bundesrepublik, Stern und Geo, Revue und Kristall. Der Bild- band, zur Ausstellung im Berliner Martin Gropiusbau er- schienen, ist schön, die Einleitung von Michael Koetzle leider viel zu knapp, um einen Blick hinter die Bilder werfen zu können.

  • Matthias Bruhn: Das Bild. Theorie – Geschichte – Praxis – Berlin: Akademie Verlag, 2009 – 21,5 × 15,5 cm, 255 S., Paperback – 19,80 Euro

Eine Einführung in die Bildwissenschaft, die viel will. Auf 255 Seiten werden un- terschiedlichste Aspekte des Themas behandelt, von den Trägermaterialien über die Formen der Wahrneh- mung, von den Bildermärkten bis zu den Präsentationsformen, von der Theorie der Bildwissenschaft bis zum Urheberrecht, in gedrängter Form, anhand vieler Beispiele. In der enormen Fülle der Verweise droht der Überblick oft verloren zu gehen. Guter abschließender Serviceteil mit Literatur- und Zeitschriftenverzeichnissen, Internetressourcen, Sachregister und Glossar.

  • Alexander Missal: Seaway to the Future. American Social Visions and the Construction of the Panama Canal, Madison – Wisconsin: University of Wisconsin Press, 2009 – 23,5 × 16 cm, 267 S., 34 S/W Abb., gebunden mit SU – 34,95 US Dollar

Der Bau des Panama-Kanals zu Beginn des 20. Jahrhunderts war ein gewaltiges techni- sches Vorhaben. Es war aber auch, das zeigt der Autor, ein großangelegtes Kulturprojekt der amerikanischen Außenpolitik, in dem auch die Fotografie (neben der Literatur, der Grafik und anderen Medien) eine zentrale Rolle spielte. Die Öffentlichkeitsarbeit stützte sich auf eine ei- gene Fotoabteilung, Bildpostkarten und Bildbände wur- den herausgegeben, die illustrierte Presse mit Aufnah- men versorgt, Ausstellungen wurden organisiert.

  • The Invention of Paradise 1845–1870. Tahiti and the Marquesas – München: Daniel Blau, 2008 – 30 × 25 cm, 170 S., 167 Abb. – 39 Euro zuzüglich Versandspesen, Bestellung: www.danielblau.de

Ozeanien galt im 19. Jahrhundert als Projektionsfläche des Fremden. Der Franzose Paul-Èmile Miot (1827–1900), entdeckte in den 1850er Jahren als Amateur und später als Marinefotograf die Fotografie. 1857 brachte er Bilder aus Neufund- land mit, 1868/71 war er in Amerika und auf den Inseln im Pazifik, u.a.in Tahiti. Der Schiffsoffiziermitethnologischem Interesse quittierte Anfang der 1890er Jahre seinen Dienst und wurde 1892 Kurator im Marinemuseum in Paris. Bildband mit wenig Textinformation.

Letzte Ausgaben

 

Hefte ab 126 | Siehe auch: Themen- und Stichwortsuche | Bestellung | Alle Einzelbeiträge aus dem Archiv als pdf bestellbar

152

 

Fotografie und Design

Linus Rapp,  Steffen Siegel (Hg.)

bestellen
151

Nomadic Camera

Fotografie, Exil und Migration

Burcu Dogramaci, Helene Roth (Hg.)

bestellen
150

 

Polytechnisches Wissen

Fotografische Handbücher 1939 bis 1918

Herta Wolf (Hg.)

bestellen
149

 

Kann man des wegwerfen?

Fotografie, Gedächntnis, Ökonomie

Thomas Steinfeld, Valentin Groebner (Hg.)

bestellen
148

 

 

Tiere sehen

Claudia Lillge (Hg.)

bestellen
147

 

Bilder in Bewegung

Fotografie und Film

Matthias Christen (Hg.)

bestellen
146

Grenzüberschreitungen

Mode und Fotografie

Annette Geiger (Hg.)

bestellen
145

Schreiben über Fotografie

Steffen Siegel, Bernd Stiegler (Hg.)

bestellen
144

Belichtete Vergangenheit

Archäologie und Fotografie

Babett Forster (Hg.)

bestellen
143

Faszination und Abscheu

Aktfotografie zwischen Ideal und Wirklichkeit

Birgit Hammers (Hg.)

bestellen
142

Business mit Bildern

Geschichte und Gegenwart der Fotoagenturen

Anton Holzer (Hg.)

bestellen
141

Fotografie in Afrika

Lorena Rizzo, Jürg Schneider (Hg.)

bestellen
140

Psychologie und Fotografie

David Keller, Steffen Siegel (Hg.)

bestellen
139

Nordische Fotografie

Jörn Glasenapp (Hg.)

bestellen
138

Fotografie und Medizin

Von der Glasplatte zur Simulation

Anna Lammers (Hg.)

bestellen
137

Die wilde Vielfalt. Zur deutschen Fotoszene der 1970er und 80er Jahre

Gisela Parak (Hg.)

bestellen
136

Fotografie in Russland und der Sowjetunion

Isabelle de Keghel, Andreas Renner (Hg.)

bestellen
135

Fotografie in Wien

bestellen
134

Kriegsfotografinnen

Marion Beckers, Elisabeth Mortgaat (Hg.)

bestellen
133

Abstrakte Fotografie

Kathrin Schönegg, Bernd Stiegler (Hg.)

vergriffen
132

Architektur Und Fotografie

Margareth Otti (Hg.)

bestellen
131

Fotografie und städtischer Wandel

Cécile Cuny, Alexa Färber, Ulrich Hägele (Hg.)

bestellen
130

Der Weltkrieg der Bilder

Fotoreportage und Kriegspropaganda in der illustrierten Presse 1914-1918

bestellen
129

Die selbstbewusste Fotografie

Bildgeschichte der Fototheorie seit den 1960er Jahren

Steffen Siegel (Hg.)

bestellen
128

Fotografische Entdeckungen

 

bestellen
127

Fotografie im Klassenkampf

Arbeiterfotografie in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wolfgang Hesse (Hg.)

bestellen
126

Susan Sontag und die Fotografie

Jörn Glasenapp und Claudia Lillge (Hg.)

vergriffen