Deutsch
English

Ja, ich möchte informiert werden, wenn ein neues Fotogeschichte-Heft erscheint!

Ihr Name:

Email:

Robert Haas: Die Fotografinnen Käthe Serog und Alix Roth, Wien 1935 (Privatsammlung)

 

Heft 135 | Jg. 35 | Frühjahr 2015

 


Fotografie in Wien


ZUM HEFT

Das Heft stellt vier Fotografinnen und Fotografen vor, die allesamt (zeitweise) in Wien gelebt und gearbeitet haben: Theodor Beer, einen nahezu vergessenen Naturwissenschaftler, Schriftsteller und Amateurfotografen, der um 1900 mit seinen Bildern in Mühlen der Gerichtsbarkeit geriet; Martin Imboden, einen aus der Schweiz stammenden Anhänger der modernen Fotografie, Robert Haas, einen gelernten Ingenieur und Druckgrafiker, der in den 1930er Jahren zum erfolgreichen Fotografen wurde. Und schließlich Inge Morath, die unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg die ersten Schritte hin zur Fotografie machte, bevor sie in Paris und New York als international tätige Fotojournalistin bekannt wurde.

Das 15. Jahr: einige Anmerkungen in eigener Sache

BEITRÄGE

Leo A. Lensing: Der Amateur Theodor Beer. Landschaftsfotograf, kontroverser Porträtist und Albumkünstler in Wien um 1900.

Isabelle Haffter: Die Ausdruckstänzerin als Fotomodell. Der Arbeiterfotograf Martin Imboden im „Roten Wien“.

Anton Holzer: Künstler und Reporter. Die Wiener Jahre des Fotografen Robert Haas.

Margarethe Szeless: „Das Auge lernt und wird sensibler“. Die Anfänge von Inge Moraths Karriere in Wien 1946–1949.

REZENSIONEN

Ulrike Matzer: Miriam Halwani (Hg.): Photographien führen wir nicht ... Erinnerungen des Sammlers Erich Stenger (1878–1957), Heidelberg, Berlin: Kehrer Verlag, 2014 (zur Rezension).

Katharina Steidl: Mirjam Brusius, Katrina Dean, Chitra Ramalingam (Hg.): William Henry Fox Talbot. Beyond Photography, New Haven, Connecticut: Yale University Press, 2013 (zur Rezension).

Anton Holzer: Frank Reuter: Der Bann des Fremden. Die fotografische Konstruktion des „Zigeuners“, Göttingen: Wallstein Verlag, 2014 (zur Rezension).

Eva Tropper: Felix Axster: Koloniales Spektakel in 9 x 14. Bildpostkarten im Deutschen Kaiserreich, Bielefeld: Transcript Verlag, 2014 (zur Rezension).

Steffen Siegel: Duncan Forbes, Florian Ebner (Hg.): Manifeste! Eine andere Geschichte der Fotografie, Göttingen: Steidl, 2014; Andrew E. Hershberger (Hg.): Photographic Theory. An Historical Anthology, Boston, Oxford: Wiley Blackwell, 2014 (zur Rezension).

Anton Holzer: Alessandra Mauro (Hg.): Photoshow. Landmark Exhibitions that defined the History of Photography, London: Thames & Hudson, 2014 (zur Rezension).

FORSCHUNG

Rolf H. Krauss: Das Fotobuch im neunzehnten Jahrhundert. Eine annotierte Bibliografie ausgewählter Bibliografien (zum Bericht).

Inga Remmers: Politische Landschaften der Natur. Künstlerische Strategien historischer und zeitgenössischer Umweltfotografie (zum Bericht).

Ingrid Fankhauser: Mi Cuerpo es mi país. Der Körper als Schauplatz in der aktuellen kubanischen Fotografie (zum Bericht).